<
5 / 40
>

 

Kältetechnik-Theorie/Praxis - Grundlehrgang

Termin: Montag, 21.08.2017 - Freitag, 15.09.2017
Lehrgangsdauer:  3 Wochen, KW 34, 35 & 37

Kategorie: Fortbildung Kälte- und Klimatechnik

Preis: 2.450,-*
*) Umsatzsteuerfrei nach § 4, Nr. 21 UStG

Der Lehrgang vermittelt theoretische Kenntnisse über den Kreisprozeß von Kältemitteln, die verschiedenen Arten der Wärmeübertragung und die Hauptkomponenten der Kälteanlage.
Die Steuerung von Kälteanlagen mit Pressostaten und Thermostaten wird ebenso behandelt wie Verbindungstechniken. Der Praxisteil vertieft die Kenntnisse zu den Theorieteilen. Die Ermittlung von Betriebswerten und ihre Beurteilung werden genauso geübt, wie die Einstellung der Steuer- und Regelelemente. Auch das Befüllen und die Rückgewinnung von Kältemitteln werden im Rahmen der Ausbildung geübt.
Der Kurs endet mit einer theoretischen und praktischen Prüfung. Bei erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer ein Zertifikat über die vermittelte Sachkunde. Mit diesem Zertifikat kann anschl. die Sachkunde gemäß Chemikalienklimaschutzverordnung, Kategorie 2, beantragt werden.

Theoretische Schwerpunkte:
  • SI-Einheiten
  • Hauptbauteile
    • Verdichter (Bauarten, konstruktive Besonderheiten)
    • Wärmetauscher und ihre Zonen
    • Drosselorgane
  • Wärmeübertragung
  • Enthalpie-Druck-Diagramm (h, lg p-Diagramm)
  • Kältemittel und Kältemaschinenöl
  • Rohrleitungen
  • Sekundärregler
  • Steuerung von Kälteanlagen
    • Pressostate, Thermostate, Absaugschaltungen, Abtauung
  • Kältebedarfsrechnung
    • Lagerbedingungen, Dämmung
  • Evakuieren und Trocknen
  • Verbindungstechniken der Kältetechnik
  • Gesetze, Verordnungen und Vorschriften
    • EG-Verordnungen inkl. nationaler Ergänzungen


Praktische Schwerpunkte:
  • Verbindungstechniken: Hartlöten, Bördeln
  • Biegen
  • Kreisprozeß aufnehmen und in h, log p-Diagramm eintragen
  • Einstellen von Druckschaltern (Sicherheitseinrichtung gegen Drucküberschreitung)
  • Funktionsprüfung von Druckschaltern
  • Dichtheitsprüfung
  • Befüllen und Entnehmen von Kältemittel





Die Praxisarbeiten finden in unseren Werkstätten statt. Um Unfälle zu vermeiden führen wir zu Ihrem Schutz eine Sicherheitsunterweisung durch. Auch aus versicherungstechnischen Gründen müssen wir auf das Tragen von Arbeitsschutzkleidung – vor allem Sicherheitsschuhe - in den Praxisteilen bestehen.
Für den Unterricht bitten wir Sie dringend einen Taschenrechner, ein Geo-Dreieck, und einen Feinminenstift oder spitzen Bleistift mitzubringen.

Faxanmeldung zum Download

Online-Anmeldung

Impressum  |  Datenschutz  |          Norddeutsche Kälte-Fachschule | Philipp-Reis-Str. 13 | 31832 Springe | Tel: 05041 / 9454-0