<
8 / 41
>

 

Hydraulik

Termin: Montag, 04.09.2017 - Mittwoch, 06.09.2017
Lehrgangsdauer:  3 Tage

Kategorie: Fortbildung Kälte- und Klimatechnik

Preis: 590,-*
*) Umsatzsteuerfrei nach § 4, Nr. 21 UStG

Ziel:
Durch die vermehrte Verwendung von natürlichen Kältemitteln, die oftmals brennbar oder sogar giftig sind, besteht immer mehr die Notwendigkeit effizienter hydraulischer Systeme.
Zusätzlich bieten diese Systeme vielfältige Möglichkeiten der Abwärmenutzung und Kaskadierung.
Um dafür gerüstet zu sein, vermittelt dieser Lehrgang den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse über die Bauteile, Systeme und Betriebsstoffe sowie deren Verwendungsmöglichkeiten und Auslegung.

Inhalte
  • Verwendung sowie Vor- und Nachteile hydraulischer Systeme
  • Stoffeigenschaften der verschiedenen Kälte-/Wärmeträger
  • Bauteile von der Pumpe über das Ventil bis zur Dämmung
  • Hydraulische Schaltungen vom offenen System über Tichelmann bis hin zur Notkühlung
  • Auslegungen vom Druckverlust über die Laufzeitbestimmung bis zur Pumpenkennlinie
  • Inbetriebnahme vom Füllen bis zum hydraulischen Abgleich
  • Messungen vom Volumenstrom bis zur Leistungsbestimmung


Faxanmeldung zum Download

Online-Anmeldung

Impressum  |  Datenschutz  |          Norddeutsche Kälte-Fachschule | Philipp-Reis-Str. 13 | 31832 Springe | Tel: 05041 / 9454-0