<
13 / 51
>

 

Vorbereitung auf die Gesellenprüfung – Im Kälteanlagenbauer-Handwerk, Teil 1

Termin: Montag, 03.07.2017 - Donnerstag, 06.07.2017
Lehrgangsdauer:  1 Woche

Kategorie: Speziell für den Nachwuchs

Preis: 535,- € für Innungsmitglieder, 595,- € für Nicht-Innungsmitglieder*
*) Umsatzsteuerfrei nach § 4, Nr. 21 UStG

Das Berufsbild Mechatroniker für Kältetechnik fordert eine sogenannte gestreckte Prüfung:
  • Die Gesellenprüfung wird in 2 Teilen abgenommen (Gesellenprüfung Teil 1+ Teil 2); Eine Zwischenprüfung, in der das Ergebnis keine Auswirkungen auf die Abschlussprüfung hat, gibt es nicht mehr.
  • Der Teil 1 der Gesellenprüfung wird mit 30% bewertet und ergibt dann mit der Bewertung des Teiles 2 (70%) die Gesamtbeurteilung.
  • Eine Wiederholung des Teiles 1 ist nur in Verbindung mit einer Wiederholung des Teiles 2 möglich.
  • Im positiven Fall bedeutet dies, dass der Prüfl ing bereits mit dem 1. Teil der Gesellenprüfung 30 % des Gesamtergebnisses erreichen kann.
  • Im Umkehrschluss bedeutet dieser Umstand jedoch, dass bei einem negativen Abschluss 30% der Gesamtpunkte fehlen.


Die Arbeiten finden in unseren Werkstätten statt. Um Unfälle zu vermeiden führen wir zu Ihrem Schutz eine Sicherheitsunterweisung durch. Auch aus versicherungstechnischen Gründen müssen wir auf das Tragen von Arbeitsschutzkleidung – vor allem Sicherheitsschuhen – in den Werkstätten bestehen.

Faxanmeldung zum Download

Online-Anmeldung

Impressum  |  Datenschutz  |          Norddeutsche Kälte-Fachschule | Philipp-Reis-Str. 13 | 31832 Springe | Tel: 05041 / 9454-0