<
9 / 63
>

 

Projektierung von CO2-Kälteanlagen Theorie Aufbaulehrgang

Termin: Montag, 04.03.2019 - Dienstag, 05.03.2019
Lehrgangsdauer:  2 Tage

Kategorie: Fortbildung Kälte- und Klimatechnik

Preis: 675,-*
*) Umsatzsteuerfrei nach § 4, Nr. 21 UStG

Da sich subkritische CO2-Kälteanlagen in der Auslegung nicht wesentlich von konventionellen Kälteanlagen unterscheiden, liegt der Schwerpunkt des Lehrgangs auf den transkritischen Kälteanlagen.
Der Kurs vermittelt Kenntnisse über die Eigenschaften des Kältemittels und daraus resultierenden Konsequenzen für die Planung und Aufstellung der Kälteanlagen.
Es wird die Anlagentechnik vorgestellt und besprochen, die sich als künftiger Standard herauskristallisiert.
Das umfangreiche gesetzliche Regelwerk und die Normen und Richtlinien werden besprochen. Die Möglichkeiten der praxisgerechten Umsetzung werden diskutiert.
Im Rahmen des Lehrgangs werden Sie an verschiedenen Fallbeispielen lernen, Komponenten für die Projekte auszuwählen. Die erarbeiteten Ergebnisse werden dem Plenum vorgestellt und diskutiert

Inhalte
  • Kältemittel CO2
    • Chemische und physikalische Eigenschaften
    • Physiologische Wirkungen
    • EG-Sicherheitsdatenblatt
    • R744 im transkritischen Zustand
  • Anlagentechnik
    • Hochdruckregelung
    • Booster-Schaltung
    • Bypass-Verdichter
  • Komponentenauswahl
    • Verdichter
    • Drosselventile
    • Wärmetauscher
    • Mitteldruckbehälter
  • Gesetze, Verordnungen und Vorschriften
  • Gefährdungsbeurteilung
    • Risikoanalyse


Faxanmeldung zum Download

Online-Anmeldung

Impressum  |  Datenschutz  |  Teilnahmebedingungen  |          Norddeutsche Kälte-Fachschule | Philipp-Reis-Str. 13 | 31832 Springe | Tel: 05041 / 9454-0