<
13 / 64
>

 

Lecksuche

Termin: Montag, 16.03.2020 - Dienstag, 17.03.2020
Lehrgangsdauer:  2 Tage

Kategorie: Fortbildung Kälte- und Klimatechnik

Preis: 635,-*
*) Umsatzsteuerfrei nach § 4, Nr. 21 UStG

Theoretische Schwerpunkte
  • Gesetzliche Grundlagen, ChemkalienKlimaschutzverordnung
  • Logbucheintragungen und Dokumentationspflichten der Betreiber
  • Verfahren der Lecksuche, Unterschiede der Lecksuchgeräte
  • Kalibrierung der Lecksucher mit Prüflecks in der Theorie
  • Spezielle Verfahren der Lecksuche (UV-Licht, Formiergasmethode Lockring, Ultraschallmessungen)
  • Erforderliche Drucklagen für die Messungen


Praktische Schwerpunkte
  • Dichtsheitsprüfungen der Anlagen (Grobdichtheitsprüfung mit Stickstoff)
  • Vorstellung und Handhabung der Lecksuchgeräte
  • Kalibrierung der Lecksucher in der Praxis
  • Ggf. Sichtung und Kontrolle der mitgebrachten Geräte
  • Lecksuche und Messungen an definierten Lecks
  • Praktische Messungen an den vorhandenen Zellen in der Zellenwerkstatt


Die Praxisarbeiten finden in unseren Werkstätten statt. Um Unfälle zu vermeiden führen wir zu Ihrem Schutz eine Sicherheitsunterweisung durch. Auch aus versicherungstechnischen Gründen müssen wir auf das Tragen von Arbeitsschutzkleidung – vor allem Sicherheitsschuhe - in den Praxisteilen bestehen.
Für den Unterricht bitten wir Sie einen Taschenrechner, ein Geo-Dreieck, und einen Feinminenstift oder spitzen Bleistift mitzubringen.

Faxanmeldung zum Download

Online-Anmeldung

Impressum  |  Datenschutz  |  Teilnahmebedingungen  |          Norddeutsche Kälte-Fachschule | Philipp-Reis-Str. 13 | 31832 Springe | Tel: 05041 / 9454-0