Aktuelle Termine

20.08.2018 - 08.02.2020 - Meisterausbildung

Baustein-Meisterkurs

Wie werde ich Meister meines Faches? Das bewährte Konzept – mit den bestechenden Vorzügen:
  • Meister werden ohne Berufsunterbrechung
  • Volle Konzentration im intensiven Blockunterricht
  • Anrechnung der Projektarbeit mit bis zu 15% auf Ihr praktisches Meisterprüfungsergebnis
  • Finanzierung durch monatliche Teilzahlungsraten

Der Titel Kälteanlagenbauermeister wird erlangt durch erfolgreiches Ablegen der Prüfungsteile 1 bis 4, wobei die Reihenfolge grundsätzlich beliebig ist.
17.12.2018 - 26.04.2019 - Speziell für den Nachwuchs

Handwerkliche Grundfertigkeiten in der Kälte- und Klimatechnik, Kombinationslehrgang

Die Erfahrung zeigt, daß die handwerkliche Grundausbildung in den Betrieben aus personellen und organisatorischen Gründen oftmals nur unzureichend geleistet werden kann. Es ist deshalb von verschiedenen Betrieben der Branche der Wunsch geäußert worden, einen intensiven, umfassenden Lehrgang zu entwickeln, der über die Ausbildungsinhalte des offiziellen und verbindlichen Grundlagenlehrganges GKK hinausgeht.
Wir bieten diesen Lehrgang deshalb den interessierten Betrieben auf freiwilliger Basis an. In einem Zeitraum von 8 Wochen werden diese Grundfertigkeiten ausführlich vermittelt. Um die Teilnehmer und die Betriebe zu entlasten, erfolgt die Durchführung des Lehrganges in 3 - 4 Blöcken mit zeitlicher Unterbrechung.
23.04.2019 - 26.04.2019 - Fortbildung Kälte- und Klimatechnik

Zertifizierung gemäß Chemikalienklimaschutzverordnung (KAT 1)

Kategorie 1
Sonderzertifizierung für Mitarbeiter ohne Gesellenprüfung im Kälteanlagenbauerhandwerk.
23.04.2019 - 26.04.2019 - Fortbildung Kälte- und Klimatechnik

Fehleranalyse-Praxis

Trotz aller tiefgreifender Theorie stellt sich die Fehleranalyse in der Praxis oft recht schwierig dar. Hinzu kommt, dass am Einsatzort Schaltungsunterlagen und/oder RI-Fließbilder oft unzureichend oder gar nicht vorhanden sind. Aber auch ein vorhandener Schaltplan – und davon kann jeder ein Lied singen – gibt selten den tatsächlichen Zustand eines Schaltverteilers wieder. In diesem Lehrgang werden Sie an Kälte- und Klimaanlagen trainiert.
Für Auszubildende ab dem 3. Ausbildungsjahr ideale Vorbereitung für Serviceeinsätze und zur Prüfung.

Voraussetzungen:
  • Teilnahme am Lehrgang „Kältetechnik – Theorie/Praxis Grundlehrgang" oder ausreichende praktische und theoretische Kenntnisse über die vermittelten Inhalte
  • Praxiserfahrung im Umgang mit Kälte- und Klimaanlagen
  • Elektrotechnische Grundkenntnisse
  • Auszubildende im Kälteanlagenbauer-Handwerk, ab dem 3. Ausbildungsjahr
23.04.2019 - 25.04.2019 - Fortbildung Vorschriften, Bestimmungen und Regeln

Hartlöterprüfung nach EN ISO 13585 - Aufbaulehrgang

Ziel des Lehrgangs ist die Erlangung des Hartlöterscheins für Rohrdurchmesser bis zu einem Außendurchmesser bis 35 mm gemäß den Anforderungen
  • nach Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU
  • nach TRR 100 bzw. AD2000-HP100R (Altanlagen)

Ausstellung erfolgt für 3 Jahre durch den Schweiß-Sachverständigen

Voraussetzungen
Ausbildung zum Kälteanlagenbauer oder gleichwertige Ausbildung

Alle Lehrgänge ...
GUTcert Rezertifizierung ISO 9001:2008 AZAV





Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen der Norddeutschen Kälte-Fachschule

Jetzt anmelden








Impressum  |  Datenschutz  |  Teilnahmebedingungen  |          Norddeutsche Kälte-Fachschule | Philipp-Reis-Str. 13 | 31832 Springe | Tel: 05041 / 9454-0