<
27 / 30
>
 
30.07.2014

Umschulung zum Mechatroniker für Kältetechnik

Auf Wunsch der Arbeitsagenturnen startet ab dem 03. November 2014 erneut die Umschulung zum Mechatroniker für Kältetechnik. In diesem noch jungen, expandierenden Beruf werden dringend Fachleute gesucht, die hervorragende Berufsaussichten und gute Verdienstmöglichkeiten haben.
 
Ein Mechatroniker für Kältetechnik soll allgemeine Fertigkeiten und Kenntnisse in einem Metallberuf besitzen. Daneben soll er Kälteanlagen zusammenbauen, montieren, inbetriebnehmen, warten, instandsetzen, prüfen, einregulieren und entsorgen können. In Anlehnung an den Rahmenlehrplan aus der Ausbildungsverordnung erfolgt an der Norddeutschen Kälte-Fachschule die 28-monatige Umschulung zum Mechatroniker für Kältetechnik mit anschließender Gesellenprüfung.
Innerhalb dieser 28 Monate finden neben der theoretischen und praktischen Ausbildung an der Norddeutschen Kälte-Fachschule gezielt Betriebspraktika mit langjährigen Firmenkontakten (2 x 3 Monate) statt, um im Anschluss an die Maßnahme einen erfolgversprechenden Einstieg in diesen Berufszweig zu ermöglichen. Aufgrund der sehr guten Konjunktur in der Kälte- und Klimatechnik weisen wir eine sehr hohe Vermittlungsquote eines geeigneten Arbeitsplatzes nach erlangen des Gesellenbriefes aus.
Weitere Informationen zur [link=o00127]Umschulung zum Mechatroniker für Kältetechnik[/link] erhalten Sie in unserer Lehrgangsübersicht.


Impressum  |  Datenschutz  |  Teilnahmebedingungen  |          Norddeutsche Kälte-Fachschule | Philipp-Reis-Str. 13 | 31832 Springe | Tel: 05041 / 9454-0