<
3 / 63
>

 

Handwerkliche Grundfertigkeiten in der Kälte- und Klimatechnik, Kombinationslehrgang

Termin: Montag, 17.12.2018 - Freitag, 26.04.2019
Lehrgangsdauer:  8 Wochen in 3 bis 4 Blöcken mit zeitlicher Unterbrechung Zeitliche Eingliederung 1. Ausbildungsjahr

Kategorie: Speziell für den Nachwuchs

Preis: 2.100,- für 6 Wochen Aufbaumodul zzgl. gültiger Gebühren für 2 Wochen Pflicht-ÜBL-GKK*
*) Umsatzsteuerfrei nach § 4, Nr. 21 UStG

Ziel des Kurses
  • Handwerkliche Grundfertigkeiten sollen schon frühzeitig und umfassend vermittelt werden.
  • Der Teilnehmer soll in der Lage sein, einfache Montagen und Rohrinstallationen selbstständig durchzuführen.
  • Der Teilnehmer wird im Umgang, der Funktion und der Pflege der wesentlichen Werkzeuge und Maschinen vertraut gemacht.


Vorteile für den Betrieb
  • Unter Berücksichtigung von Vorbereitungszeiten, Werkstatt-, Werkzeugvorhaltung, Verbrauchsmaterialien und der Personalkosten ist diese Maßnahme von keinem Betrieb mit vergleichbar niedrigen Kosten zu realisieren.
  • Die Teilnehmer sind nach Besuch dieses Lehrgangs zu einem frühen Zeitpunkt für das Unternehmen produktiv einsetzbar.
  • Der Betrieb schont seine Personalressourcen und braucht kein Personal für diesen Ausbildungsbereich abzustellen.
  • Steigerung der Arbeitsqualität


Inhalte
  • Mechanische Grundausbildung
    • Werkzeuge zur Metallbearbeitung
    • Sägen
    • Bohren
    • Senken
    • Feilen
    • Meißeln
    • Gewindeschneiden
    • Verschrauben
    • Verstiften
    • Anfertigen diverser Übungsstücke
  • Aufbaukurs Verbindungstechnik
    • Löten von gleichen und verschiedenen Stoffpaaren
    • Einsatzgebiete unterschiedlicher Lote
    • Weichlöten mit Flamme und Lötkolben
    • Preßverbindungen in der Kaltwasserinstallation
    • Kleben von Kunststoffleitungen (Tauwasserablauf)
  • Montage- und Befestigungstechniken, Rohrinstallationen
    • Einsatz von Wasserwaage, Lasersystem,
    • Schlagschnur, Schlauchwaage
    • Bohren/ Dübeln
    • Dübelsysteme, Zulässigkeit
    • Schienensysteme, Schellensysteme, Wärme- und Schallschutz
    • Rohrmontage
    • Einsatz und Verarbeitung isolierter Rohre in Kanalsystemen
    • Montage elektrischer Leitungen
    • Wanddurchgänge, Brandschutz
  • Kältetechnische Grundausbildung, Werkzeugkunde, praktische Einführung in den Kältekreislauf
    • Temperatur- und Druckmeßgeräte
    • Messen von Temperaturen
    • Messen von Drücken
    • Manometerbrücke
    • Messen elektrischer Größen (Spannung, Strom, Widerstand)
    • Kältemittelkreislauf, Betriebspunkte
    • Meßpunkte im KM-Kreislauf
    • Anschluß und Betrieb der Meßgeräte
    • Protokollierung
  • integriert 2 Wochen Pflichtlehrgang (Überbetrieblicher Lehrgang GKK; Abrechnung erfolgt separat)


Hier finden Sie weitere Informationen zum Download:
Stundplan 2018/19
Inhalte GKK Aufbaulehrgang
Musterzertifikat
Teilnehmerbefragung

Faxanmeldung zum Download

Online-Anmeldung

Impressum  |  Datenschutz  |  Teilnahmebedingungen  |          Norddeutsche Kälte-Fachschule | Philipp-Reis-Str. 13 | 31832 Springe | Tel: 05041 / 9454-0